WSPG die Geselschaft für Wartung, Service und Prüfungen ist eine Marke der iNOWATT GmbH

Biogasanlagen in Steuden

Sie möchten eine Biogasanlage in Steuden betreiben? Vor der Inbetriebnahme von Biogasanlagen muss durch den Arbeitgeber eine Gefährdungsbeurteilung erstellt werden.
Hierbei muss geprüft werden, ob Mitarbeiter mit Gefahrstoffen arbeiten, oder während der Arbeit Gefahrstoffe entstehen oder freigesetzt werden.
Sind alle Gefährdungen festgestellt, so müssen erforderliche Schutzmaßnahmen festgelegt werden und anhand von Arbeitsanweisungen an die Mitarbeiter weitergegeben werden.
Vor der Inbetriebnahme Ihrer Biogasanlage führt unser zertifiziertes Personal eine Prüfung auf Fehlerfreiheit und Funktionalität durch.

Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen für Ihre Biogasanlagen in Steuden

Unser fachkundiges Personal berät Sie gern und führt die Gefährdungsbeurteilung auf Grundlage von Arbeitsschutzgesetz, Betriebssicherheitsverordnung und Gefahrstoffverordnung gemeinsam mit Ihnen in Steuden durch.

Erstellen von Explosionsschutzdokumenten für Ihre Biogasanlagen in Steuden

Da in Biogasanlagen eine erhöhte Explosionsgefahr besteht, ist es von Nöten, im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung auch ein Explosionsschutzdokument zu erstellen.
Die Erstellung Ihres Explosionsschutzdokumentes in Steuden können Sie vertrauensvoll in unsere Hände geben.
Unsere zertifizierten Mitarbeiter erarbeiten mit Ihnen ein Explosionsschutzkonzept, in welchem alle Maßnahmen zum Explosionsschutz festgelegt werden, damit ein kontinuierlicher und wirksamer Schutz gewährleistet werden kann.

Wartung und Instandsetzung von Biogasanlagen in Steuden

Nur durch planmäßige Wartungsmaßnahmen und Instandsetzungsarbeiten können Biogasanlagen für eine lange Verwendungsdauer in einem sicheren Zustand gehalten werden.
Sobald Instandhaltungsmaßnahmen notwendig werden, so müssen diese unverzüglich durchgeführt werden. Nur so sparen Sie Ärger und Zeit durch defekte Anlagen und minimieren die Risiken für Arbeitsunfälle.
Unsere qualifizierten und zertifizierten Mitarbeiter verfügen über die erforderliche Erfahrung und Fachkunde, um zuverlässig die Wartung und Instandsetzung Ihrer Biogasanlagen in Steuden durchzuführen.
Die durch den Arbeitgeber festgelegten Schutzmaßnahmen für die Wartung und Instandsetzung von Biogasanlagen, welche auf Basis der Gefährdungsbeurteilung erarbeitet wurden, werden selbstverständlich durch unser qualifiziertes Personal strikt eingehalten, sodass jegliche Gefährdungen für Betrieb, Mensch und Umwelt minimiert sind.

Prüfung nach prüfpflichtigen Änderungen, sowie Prüfung nach Instandsetzung in Steuden

Nach der Durchführung von Instandsetzungsarbeiten und der Durchführung von prüfpflichtigen Änderungen an Ihrer Biogasanlage in Steuden führt unser zertifiziertes Personal eine abschließende Prüfung auf Fehlerfreiheit und Funktionalität durch.

Zusatzmaßnahmen zum Schutz vor Explosionen bei Instandhaltungsarbeiten von Biogasanlagen in Steuden

Die jeweils notwendigen Zusatzmaßnahmen zum Explosionsschutz müssen in der Gefährdungsbeurteilung vor Beginn der Instandhaltungsarbeiten festgelegt werden.
Im Rahmen dieser festgelegten Zusatzmaßnahmen werden Bereiche, in denen durch die erforderlichen Instandhaltungsarbeiten eine Explosionsgefahr, eine Brandgefahr, oder eine Gesundheitsgefährdung entsteht, abgesperrt und für alle Mitarbeiter sichtbar gekennzeichnet.
Unser zertifiziertes Personal kümmert sich außerdem um das Stillsetzen elektrischer Anlagen und anderer nicht explosionsgeschützter Anlagen, von denen andernfalls eine Gefährdung ausginge und entfernt Biogas aus Anlagenteilen, die im Rahmen der Instandhaltungsmaßnahmen bearbeitet werden müssen.

Zusatzmaßnahmen in Schächten, Behältern, sowie engen unterirdischen Räumen bei Biosgasanlagen in Steuden

Unser zertifiziertes Personal ist ausgebildet Freimessungen durchzuführen, sodass die Gefahrstoffkonzentration im jeweiligen Schacht oder Behälter ermittelt werden kann.
Ist die Atemluft durch geeignete technische Lüftung als gesundheitlich unbedenklich einzustufen, so ist unser Personal qualifiziert auch Wartungsarbeiten und Instandsetzungsmaßnahmen in Schächten, Behältern und engen unterirdischen Räumen Ihrer Biogasanlagen in Steuden durchzuführen.

Prüfungen und Überprüfungen von Biogasanlagen in Steuden

Unser zertifiziertes Personal führt Prüfungen und Überprüfungen Ihrer Biogasanlagen in Steuden auf Grundlage der Betriebssicherheitsverordnung und der Gefahrstoffverordnung durch.
Auf Wunsch führen unsere Mitarbeiter die Überprüfungen auf Grundlage der Gefahrstoffverordnung und die Überprüfungen auf Grundlage der Betriebssicherheitsverordnung parallel zueinander durch, da beide Überprüfungen teilweise äquivalente Anforderungen enthalten.
In welchen Zeitabständen die Überprüfungen der Biogasanlagen notwendig sind wird im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung ermittelt und festgelegt.
Dabei dürfen die gesetzlichen Prüffristen nach § 15 Absatz 15 Betriebssicherheitsverordnung und § 7 Absatz 7 Gefahrstoffverordnung von drei Jahren nicht überschritten werden.

Dichtheitsprüfungen von Biogasanlagen in Steuden

Biogasanlagen einschließlich aller Anlagenteile, Rohrleitungsverbindungen und Ausrüstungsteile müssen vor Inbetriebnahme, nach Instandsetzungsarbeiten und in angemessenen, vom Arbeitgeber in der Gefährdungsbeurteilung festgelegten Abständen einer Dichtheitsprüfung unterzogen werden.
Bevor eine Dichtheitsprüfung mit dem Betriebsgas durchgeführt wird, werden aus Sicherheitsgründen Lecks zuerst mit schaumbildenden Mitteln, Lecksuchgeräten oder Methan sensitiven Kameras gesucht.
Unser zertifiziertes Personal führt die notwendigen Dichtheitsprüfungen Ihrer Biogasanlagen in Steuden durch und erledigt die Dokumentation der erfolgten Prüfungen.

Korrosionsprüfungen von Biogasanlagen in Steuden

Unser zertifiziertes Personal überprüft Ihre Biogasanlagen in Steuden, einschließlich aller Auflagerungen, Aufhängungen und Verankerungen auf Korrosion.
Für Anlagenteile mit Wärmedämmung, Schalldämmung, oder Brandschutzisolierung ermitteln unsere Mitarbeiter die Stellen mit der höchsten Korrosionsgefahr und prüfen dort die Anlagenteile stichprobenweise auf Korrosion. Im Zuge der Korrosionsprüfung überprüfen unsere Mitarbeiter auch alle Behälter, Rohrleitungen und Holzeinbauten auf Korrosion.

Überprüfungen von Sicherheitseinrichtungen Ihrer Biogasanlagen in Steuden

Sicherheitseinrichtungen müssen aller drei Jahre auf Funktionalität und Wirksamkeit getestet werden. Unser zertifiziertes Personal führt diese Prüfung und Wartung bei Ihren Sicherheitseinrichtungen in Steuden gewissenhaft und routiniert durch.
Zusätzlich zur regelmäßigen Prüfung und Wartung Ihrer Sicherheitseinrichtungen überprüfen unsere Mitarbeiter eine mögliche Ausfallgefährdung der Sicherheitseinrichtungen bei Beschädigung, Frost, oder Verstopfungen von Leitungen.